Datenschutz

Datenschutzerklärung


Sponsored by
SCHWARZ-Außenwerbung GmbH
Erstellt mit
Banner moziloCMS

14.09.2019 Kata en détail Ludwigsburg


Wieder hatte Jacques Cosson Ludwigsburg (Ludwigsburg/Württemberg) zum Kata-Lehrgang mit den Themen Katame-No-Kata und Ju-No-Kata eingeladen; 27 Teilnehmer fanden sich zusammen, teils auch im Hinblick auf die bevorstehende Baden-Württembergische Kata-Meisterschaft.

Mit 7 Teilnehmer war der Judoclub Konstanz angereist ! Ellen und Aleks waren bei der Katame-No-Kata, die übrigen bei der Ju-No-Kata.

Die Ju-No-Kata wurde von Thomas Hoffmann (Speyer, Kata-Referent Pfalz und selbst aktiv auf internationaler Ebene) erläutert. Die wichtigen Elemente des Kuzushi (Gleichgewichtsbruch), Angriff,
Weiterführen der Bewegungen und Verteidigung wurden herausgearbeitet.

Die Katame-No-Kata wurde von Reinhard Köhler und Jürgen Mohr (Speyer, 7.Platz bei der Europameisterschaft 2019). Ihr Hauptaugenmerk legten sie während des gesamten Lehrgangs auf die effektiven Befreiungsversuche von Uke und die kontrollierenden Abwehrreaktionen von Tori. Trotz straffen Zeitplans wurden neben den Haltegriffen sowohl die Würger wie auch die kompletten Armhebel dieser Kata behandelt.

Am frühen Abend folgte Rundgang durch die Schloßanlage von Ludwigsburg (Kürbisfest), und mit einem gemeinsamen Abendessen konnte der Tag harmonisch ausklingen.

Text: Ellen Zander und Michael Ullmann, JudoclubKonstanz
Fotos: Jacques Cosson und Michael Ullmann


Bild "Gruppenfoto-kata_en_dtai_2019_-www.jpg"
Gruppenfoto



Bild "2019-09-14_Gruppenbild_Konstanz.jpg"
Teilnehmer aus Konstanz Von links: Thoms Hoffmann (Speyer), Michael Ullmann, Jürgen Mohr (Speyer), Werner Heinz, Ellen Zander, Ursula Schmid, Joanne Quiggin, Aleksander Kuvalja, Andreas Schneider, Heinz Djado (Donaueschingen), Reinhard Köhler (Speyer)